Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann bei Autobrand im Leipziger Süden schwer verletzt – Retter müssen Opfer befreien
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann bei Autobrand im Leipziger Süden schwer verletzt – Retter müssen Opfer befreien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 25.11.2013
Bei einem Autobrand in der Schenkendorfstraße ist am späten Montagnachmittag der Fahrer des Pkw schwer verletzt worden. (Archivfoto) Quelle: Leipziger Feuerwehrverband e.V.
Anzeige
Leipzig

Danach wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Zeugenangaben habe der Mann zunächst die Kontrolle über seinen Wagen verloren und anschließend mehrere Fahrzeuge touchiert. Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Wie es seitens der Polizei hieß, litt der Mann unter gesundheitlichen  Problemen.

ra/la

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Männer sind am späten Sonntagabend im Leipziger Osten überfallen und mit Faustschlägen und einem Stuhl angegriffen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, aßen die Männer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren in einer Gasstätte in der Permoserstraße.

25.11.2013

Zwei junge Frauen sind am Wochenende im Leipziger Osten Opfer von Raubüberfällen geworden. In beiden Fällen bedrohte der Täter die Geschädigten mit einem Messer, teilte die Polizei am Montag mit.

25.11.2013

Gegen die Verurteilung eines Unfallfahrers aus Nordsachsen wegen Totschlags an seiner Ehefrau hat die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt. Das sagte ein Sprecher des Landgerichts Leipzigs am Montag auf Anfrage.

25.11.2013
Anzeige