Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann belästigt Kinder und Passanten vor Leipziger Grundschule
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann belästigt Kinder und Passanten vor Leipziger Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 08.03.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Mittwochmittag hat ein Mann vor der Grundschule in der Zwenkauer Straße in Leipzig-Connewitz Passanten belästigt und einen Autofahrer geschlagen. Nach Angaben der Polizei war der 67-jährige Autofahrer ausgestiegen, nachdem der vermutlich betrunkene Pöbler mit seinem Handy wild vor dem Auto gestikuliert hatte. Der 28-Jährige schlug mit beiden Fäusten auf das Gesicht des Autofahrers. Dieser flüchtete daraufhin mit blutender Nase auf das Schulgelände.

Nachdem der 28-Jährige den Wagen seines Opfers demoliert hatte, stellte er sich vor den Eingang des Schulgebäudes. Dort belästigte er die Kinder und deren Eltern verbal. Eine Erzieherin verständigte die Polizei. Die Beamten verhafteten den Mann und riefen einen Krankenwagen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er seine schwangere Ehefrau erstochen hat, muss ein 39 Jahre alter Afghane lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Leipzig verurteilte ihn wegen Mordes und Schwangerschaftsabbruchs.

08.03.2018

Im Neuen Rathaus hat am Donnerstagmittag ein Brandmelder Alarm geschlagen. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung mussten ihre Büros verlassen. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit Entwarnung geben.

08.03.2018

Durch von der Gießerstraße durch Plagwitz zur Limburger Straße verfolgte die Leipziger Polizei am Dienstagmorgen ein Fahrzeug. Die Fahrzeuginsassen konnten fliehen. Bei der Verfolgungsjagd wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt.

07.03.2018
Anzeige