Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann beschimpft und schlägt Fahrerin, weil er kein Gepäckticket kaufen will
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann beschimpft und schlägt Fahrerin, weil er kein Gepäckticket kaufen will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 29.03.2018
Mann beschimpft und schlägt Fahrerin, weil er kein Gepäckticket kaufen will (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am neuen Busterminal am Leipziger Hauptbahnhof hat ein 48-Jähriger eine Busfahrerin und einen Terminalmitarbeiter am Mittwochmittag beleidigt, die Frau verletzt und so die Abfahrt des Busses behindert. Laut Polizei beschimpfte der Mann die Fahrerin mit den Worten „Ihr seid alle Nazis und deutsche Mörder“. Danach wollte sich der Mann Zugang zum Gepäckabteil des Busses verschaffen. Dies wurde aber von den Mitarbeitern verhindert.

Der 48-Jährige warf anschließend seine vier Gepäckstücke unter den Bus und kam Anweisungen nicht nach. Dann hielt er sich, weiter schimpfend, an der Stoßstange des Busses fest.

Mehrere Fahrgäste halfen, die Gepäckstücke unter dem Bus hervorzuholen und den Mann vom Bus loszumachen. Dabei kam es zu einer Rangelei mit der 24-jährigen Fahrerin. Ihr wurde den Angaben zufolge in den Magen geschlagen.

Die alarmierte Polizei konnte den Mann beruhigen, der zwar ein Ticket für den Bus besaß, aber nur ein Gepäckstück frei mitnehmen durfte. Für die anderen drei Teile sollte der 48-Jährige ein Ticket nachlösen. Der Mann wurde vor Ort entlassen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen des Anfangsverdachtes der Körperverletzung erstattet. Eine weitere Anzeige wegen Beleidigung behielten sich die Beteiligten vor. Durch diesen Vorfall konnte der Bus erst 15 Minuten später als geplant abfahren.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum hat nach dem Anschlag auf Autos der LVZ-Post die Ermittlungen übernommen. Ein aufgetauchtes Bekennerschreiben wird geprüft – und ein Zusammenhang mit anderen Fällen in Leipzig.

29.03.2018

Tagelang hatte ein Großbrand in Lippendorf Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem gehalten. Wegen der großen Rauchentwicklung wurden auch Auswirkungen auf die Gesundheit von Anwohnern befürchtet. Nun gibt es Klarheit.

29.03.2018

Die am Mittwoch in Leipzig von einem Lastwagen überrollte Radfahrerin ist im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei am Donnerstag auf Anfrage von LVZ.de mit. Ein Lkw-Fahrer hatte die 31-Jährige beim Rechtsabbiegen übersehen.

01.05.2018
Anzeige