Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann bricht 67-Jähriger in Leipzig-Lindenau den Arm und flüchtet

Wutausbruch Mann bricht 67-Jähriger in Leipzig-Lindenau den Arm und flüchtet

In Altlindenau hat ein Mann eine 67-Jährige schwer verletzt. Der Grund: Sie habe einen Rollstuhlfahrer diskreditiert. Doch der Täter hatte die Situation offensichtlich völlig falsch eingeschätzt.

In Altlindenau wurde eine Frau schwer verletzt (Symbolbild).
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Bei einem Wutausbruch hat ein 32-Jähriger am Mittwochmittag eine Frau in Altlindenau auf offener Straße schwer verletzt. Laut Polizei stieß er die Frau in Höhe der Demmeringstraße/Saalfelder Straße so heftig, dass sie das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Dabei brach sie sich den Unterarm. Kurz zuvor hatte der Täter die 67-jährige Frau angeschrien und beleidigt.

Wie sie es mit sich selbst vereinbaren könne, jemanden, der in dieser Form beeinträchtigt ist, zu diskreditieren, sagte er nach Angaben der Polizei. Angeblich habe die Frau einen Rollstuhlfahrer, der vor ihr fuhr, zynisch angeschaut. Was der Täter allerdings nicht ahnte: Der Rollstuhlfahrer und die 67-Jährige waren ein Ehepaar und kamen gerade vom Einkaufen.

Täter flüchtet

Nachdem er die Frau zu Boden gestoßen hatte, entfernte sich der Täter von dem verletzten Opfer. Doch zwei Männer, die den Vorfall beobachtet hatten, folgten dem 32-Jährigen, stoppten ihn rund 500 Meter weiter und übergaben ihn anschließend der Polizei.

Währenddessen kümmerten sich weitere Zeugen um die verletzte Frau und ihren Ehemann. Die 67-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo umgehend die Notoperation erfolgte. Laut Polizei wurde gegen den Täter ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Von luc

Demmeringstraße, Leipzig 51.331521 12.318481
Demmeringstraße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr