Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann bricht in Haus in Leipzig ein und wird von Bewohner überrascht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann bricht in Haus in Leipzig ein und wird von Bewohner überrascht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 02.05.2017
Ein 28-Jähriger ist in  ein Haus in der Käthe-Kollwitz-Straße eingebrochen und hat versucht, ein Fahrrad zu stehlen. Dabei wurde er von einem Bewohner überrascht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 28-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag in ein Haus in der Käthe-Kollwitz-Straße eingebrochen und hat versucht, ein Fahrrad zu stehlen. Um 2.55 Uhr hörte eine 27-jährige Hausbewohnerin ein lautes Geräusch. Ihr Verlobter stellte sich daraufhin in den Hauflur und bemerkte, dass im Keller das Licht angeschaltet war, teilte die Polizei mit.

Kurz darauf kam der mutmaßliche Täter aus dem Keller und zog ein Fahrrad an seinem Lenker hinter sich her. Der 27-jährige Hausbewohner erkannte, dass es sich dabei um sein 800 Euro teures Rad handelte. Der Mann versuchte zu fliehen, doch der rechtmäßige Besitzer des Fahrrads holte ihn ein.

Die herbeigerufene Polizei durchsuchte den 28-jährigen mutmaßlichen Einbrecher und fand Einbruchswerkzeuge in dessen Rucksack. Auch „betäubungsmittelähnliche Substanzen“ fanden die Beamten darin, wie sie bekannt gaben. Der Mann wurde daraufhin festgenommen und ins Polizeirevier gebracht.

Weitere Ermittlungen zeigten, dass auch in den Kellerraum eines anderen Hausbewohners eingebrochen worden war und ein Fahrrad im Wert von 950 Euro entwendet wurde. Ob dieser Diebstahl mit dem 28-Jährigen in Verbindung gebracht werden kann, wird derzeit untersucht.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Dienstag eilten mehrere Polizeifahrzeuge in die Bischofstraße im Stadtteil Leutzsch. Dort fanden die Beamten einen aggressiven 30-Jährigen auf der Straße.

02.05.2017

Mit einem Messer bedroht und zum Sex gezwungen: Auf Rügen ermittelt die Polizei wegen einer "möglichen Vergewaltigung". Das Opfer stammt aus dem Raum Leipzig.

01.05.2017

Am Sonntag verschwand Waltraud Emma Kläbe aus einem Altenpflegeheim in Pegau. Die an Demenz leidende 79-Jährige gab an, nach Markkleeberg fahren zu wollen. Seither ist sie verschwunden. Die Polizeidirektion Leipzig bittet um Hinweise.

08.05.2017
Anzeige