Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann erleidet Verbrennungen dritten Grades bei Arbeitsunfall in Leipziger Brauerei

Mann erleidet Verbrennungen dritten Grades bei Arbeitsunfall in Leipziger Brauerei

Ein Mitarbeiter einer Leipziger Brauerei hat am Mittwochmorgen bei einem Arbeitsunfall schwere Verbrennungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann versucht, ein Pumpenrohr abzubauen.

Leipzig. Das Rohr enthielt jedoch noch etwa 100 Grad heiße Stammwürze, die sich über eine Hand, die Beine und die Füße des Mannes ergoss.

Der Mitarbeiter erlitt bei dem Unfall Verbrennungen dritten Grades. Er wurde mit einem Rettungswagen in das St. Georg Krankenhaus gebracht und dort behandelt.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr