Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann gibt sich an Tankstelle als Mitarbeiter aus und fährt mit Auto davon
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann gibt sich an Tankstelle als Mitarbeiter aus und fährt mit Auto davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 03.11.2015
Die Polizei fahndet nun nach dem Betrüger. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Ein unbekannter Täter hat am Sonntagabend an einer Tankstelle einen dreisten Bluff angewendet, um unerkannt mit einem fremden Wagen zu entkommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann gegen 21.30 Uhr die Zapfstation im Zentrum-Südost betreten und sich dort als Mitarbeiter einer Autovermietung ausgegeben.

Dabei nannte er den Namen eines Unternehmens, das in der Tat geschäftliche Beziehungen mit der Tankstelle unterhält. Aus diesem Grund geht die Polizei davon aus, dass er über Insiderwissen verfügte. Nach Geschäftsschluss haben Kunden die Möglichkeit, Fahrzeuge abzustellen und die Schlüssel dort abzugeben. Mitarbeiter der Autovermietung holen die Autos dann ab und quittieren die Übergabe.

In dem Betrugsfall vom Montag täuschte der Unbekannte eine Kassiererin, indem er sich als Mitarbeiter der Autovermietung ausgab und selbstbewusst um die Schlüssel für einen schwarzen BMW 335d bat, der auf dem Gelände stand. Erst am nächsten Tag flog der Schwindel auf, als der echte Angestellte das Auto abholen wollte. Der Schaden wird auf rund 57.000 Euro beziffert.

Der Betrüger war etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug eine dunkle Kopfbedeckung und eine Brille. Der Mann war mit einer schwarzen Soft-Shell-Jacke bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion in der Dimitroffstraße 1 oder unter der telefonnummer (0341) 96 60 zu melden.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem Leipziger Supermarkt ist am Montag ein zufälliges Treffen zweier Bekannter eskaliert. Die Männer gingen mit Schlägen, Tritten und Reizgas aufeinander los.

03.11.2015

Eine 59-Jährige ist am Montagmorgen mit ihrem Auto in Leipzig-Plagwitz von der Straße abgekommen, auf dem Dach gelandet und in das Gleisbett der Straßenbahn geschlittert.

03.11.2015

Mit einer „Speed-Dating-Aktion“ wirbt die Bundespolizei in 20 Städten bundesweit um Nachwuchs. Vom 5. bis zum 7. November haben potenzielle Bewerber die Möglichkeit, mit Einstellungsberatern ins Gespräch zu kommen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

03.11.2015
Anzeige