Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann läuft mit Pistole durch Leipziger Hauptbahnhof
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann läuft mit Pistole durch Leipziger Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 05.04.2017
Ein 21-Jähriger hat in einer Tram und im Leipziger Hauptbahnhof mit einer Schreckschusswaffe für Aufregung gesorgt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 21-Jähriger hat in einer Tram und im Leipziger Hauptbahnhof mit einer Schreckschusswaffe am Mittwoch um kurz nach Mitternacht für Aufregung gesorgt. Die Polizei teilte mit, dass der Mann die Waffe offen in der Hand hielt. Mehrere Zeugen riefen die Polizei.

Die Beamten griffen den jungen Mann in der Westhalle des Hauptbahnhofes auf. Dort gab er an, er habe niemanden verängstigen wollen. Die Waffe sei ihm in der Straßenbahn herunter gefallen und dabei in mehrere Einzelteile zerfallen, weswegen er sie in der Hand gehalten hatte. Er habe sie im Hauptbahnhof neu zusammensetzen wollen. Außerdem gab er an, am Abend mehrere Bier getrunken zu haben, entsprechend lag der Alkohol-Wert bei 1,62 Promille.

Der 21-Jährige konnte für die Schreckschusswaffe den erforderlichen kleinen Waffenschein nicht vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 40-jähriger Mann ist während der Autofahrt durch Leipzig-Gohlis bewusstlos geworden. In der Folge stieß er gegen zwei parkende Autos. Als die Rettungskräfte ihn aus dem Auto holten, war er nicht mehr ansprechbar. Er kam auf die Intensivstation.

05.04.2017

Ein 34-Jähriger soll in der Nacht zum Mittwoch seine Frau schwer verletzt haben. Nach Angaben der Behörden ereignete sich die Tat in einer Wohnung in Leipzig-Paunsdorf.

05.04.2017

Bei einem Großeinsatz in einem Hostel in Leipzig-Volkmarsdorf ist die Polizei am Mittwoch gegen organisierte Schleuser vorgegangen. Zwei Männer wurden festgenommen, darunter auch der Betreiber der Herberge in der Hermann-Liebmann-Straße.

05.04.2017
Anzeige