Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann landet nach Überholmanöver in Leipzig im Graben – und begeht Fahrerflucht

In Rechtskurve Mann landet nach Überholmanöver in Leipzig im Graben – und begeht Fahrerflucht

Nach einem Überholmanöver in einer Rechtskurve ist ein Autofahrer in Leipzig-Zentrum gegen eine Laterne gekracht und dann in einem Graben gelandet. Doch statt auf die Polizei zu warten, entfernte er sich danach vom Unfallort.

Ein Autofahrer hat am späten Donnerstagabend in Leipzig-Zentrum einen Unfall gebaut und danach Fahrerflucht begangen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Autofahrer hat am späten Donnerstagabend in Leipzig-Zentrum einen Unfall gebaut und danach Fahrerflucht begangen. Wie die Polizei mitteilte, war zuvor von einem 34-jährigen, anderen Verkehrsteilnehmer beobachtet worden, wie der Mann stadtauswärts auf dem Zöllnerweg in einer Rechtskurve zwei Fahrzeuge überholte. Dabei kam er offenbar von der Straße ab, krachte gegen eine Laterne und landete auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Graben.

Der 34-jährige Zeuge des Geschehens hielt an und fragte den Fahrer und die weitere Insassin des Wagens, ob er helfen könne. Doch das Angebot wurde abgelehnt. Der 34-Jährige merkte sich aber das Kennzeichen des PKW und rief die Polizei. Als diese am Unfallort ankam, war niemand mehr vor Ort. Die Beamten sicherten die Spuren des Unfalls und ermittelten anhand der Kennzeichen die Halterin des Wagens. Die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort sind noch nicht abgeschlossen.

luc

Leipzig, Zöllnerweg 51.348941 12.358725
Leipzig, Zöllnerweg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr