Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann mit Messer bedroht 32-Jährige in Leipzig und flieht ohne Beute
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann mit Messer bedroht 32-Jährige in Leipzig und flieht ohne Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 22.02.2018
Mann mit Messer bedroht 32-Jährige in Leipzig und flieht ohne Beute (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Eine 32-Jährige wurde am Sonntagabend vom einem Unbekannten in der Chemnitzer Straße in Leipzig-Probstheida mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei am Montag bekannt gab, hatte der Täter von der Frau Geld und Mobiltelefon gefordert. Als die 32-Jährige nicht auf die Forderungen einging, floh der Räuber.

Die Frau blieb unverletzt und auch im Besitz ihrer Wertsachen. Das Opfer informierte die Polizei. Diese ermittelt nun wegen versuchten schweren Raubs.

Die 32-Jähruige beschrieb den Täter wie folgt: Es handelt sich um einen Mitte bis Ende 30 Jahre alten Mann, der ungefähr 1,75 Meter groß und schlank ist. Er hat ein rundes Gesicht und blaugraue Augen, außerdem habe er mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen. Gekleidet war der Mann mit einer dunklen Jacke mit zwei Brusttaschen. Er hatte eine dunkle Hose und dunkle Schuhe an. Auf dem Kopf trug er eine ebenfalls dunkle Wollmütze.

Die Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen, die auf der Chemnitzer Straße zur Tatzeit gegen 18.20 Uhr mit Hunden, die leuchtende Halsbänder trugen, unterwegs waren. Beobachtungen und Hinweise zum Täter werden von der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße1 oder unter (0341) 96 64 66 66 entgegen genommen.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als ein 27-Jähriger kurz nach Mitternacht schlafen ging, drang ein Unbekannter in seine Leipziger Wohnung ein und stahl neben Bankkarten und Ausweisen auch die Autoschlüssel und floh anschließend mit dem Wagen. Das Opfer bemerkte den Einbruch erst am folgenden Morgen.

19.02.2018

Die vor drei Wochen vorübergehend beurlaubten Erzieher der Kita der Leipzig International School (LIS) sind gestern wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Leipzig wegen eines mutmaßlichen Missbrauchsfalls im Kindergarten ermittelt.

22.02.2018

Nach einer Party ist ein 17-Jähriger in Leipzig-Probstheida von Unbekannten mit einem Elektroschocker angegriffen und geschlagen worden. Die Unbekannten forderten das Handy des Opfers, flohen aber ohne Beute.

19.02.2018