Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann schläft ein – Kerze löst Wohnungsbrand in Kleinzschocher aus

Feuerwehreinsatz Mann schläft ein – Kerze löst Wohnungsbrand in Kleinzschocher aus

In Leipzig-Kleinzschocher hat  es am Freitagmorgen einen Wohnungsbrand gegeben. Auslöser war eine abgebrannte Kerze. Die Wohnung ist vorläufig unbewohnbar, verletzt wurde niemand.

In Leipzig-Kleinzschocher hat  es am Freitagmorgen einen Wohnungsbrand gegeben. Auslöser war eine abgebrannte Kerze. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig . Eine abgebrannte Kerze hat am Freitagmorgen einen Wohnungsbrand verursacht. Nach Angaben der Polizei hatte ein 40-Jähriger eine Kerze auf einer Kunststoffplatte entzündet, die auf einem Barwagen lag. Er schlief ein und merkte nicht, wie die Kerze schrumpfte und das Möbelstück zum Schmoren brachte. Als er aufwachte, hatte das Feuer bereits umstehendes Mobiliar erfasst, der Barwagen stand in Flammen.

Der Mann versuchte das Feuer auf verschiedene Arten zu löschen, doch er scheiterte. Letztlich flüchtete er durch das Badfenster ins Freie. Dort traf er auf einen Nachbarn, der umgehend die Feuerwehr rief.

Diese konnte den Brand löschen, bevor er sich auf andere Wohnungen ausbreitete. Die Wohnung des 40-Jährigen ist jedoch vorerst unbewohnbar. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr