Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann stiehlt Sonnenbrillen und schlägt Kaufhausdetektiv zusammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann stiehlt Sonnenbrillen und schlägt Kaufhausdetektiv zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 26.08.2015
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei sucht nach einem aggressiven Räuber: Am Dienstagabend hatte der Mann gegen 19 Uhr in einem Leipziger Kaufhaus zwei Sonnenbrillen gestohlen und dann das Geschäft verlassen. Ein 29-jähriger Ladendetektiv beobachtete den Vorfall und sprach den Mann auf seine Tat an. Dieser gab sich zunächst unwissend.
Ganz plötzlich versetzte er dem Angestellten einen Kopfstoß und rannte davon. Zwei andere Kollegen kamen dem Detektiv zur Hilfe, konnten den Angreifer aber nicht mehr stellen.

Der 29-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt. Mit Verdacht auf Jochbeinfraktur wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls und sucht Zeugen.

Der Angreifer wird als etwa 25 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat kurze, wellige Haare und schwarze Hautfarbe. Zudem sprach er gebrochen Deutsch. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann eine schwarze Hose, eine rote Stoffjacke und knöchelhohe Sportschuhe. Außerdem hatte er eine große Uhr am linken Handgelenk und ein weißes Band am rechten Arm.

Wer den Mann kennt oder Hinweise zum Vorfall geben kann, meldet sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter 0341/96 64 66 66.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Autounfall wurden sieben Menschen verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 21.000 Euro. Eine Leipzigerin war aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

26.08.2015

Ein Gast im Studentenclub STUK hat zunächst Angestellte bespuckt und geschlagen. Anschließend beleidigte er die hinzugerufenen Polizisten.

26.08.2015

Offenbar in einem Beziehungsdrama hat ein 34-jähriger Leipziger in Eutritzsch seine ehemalige Freundin erstochen. Nach der Tat rief der Mann die Polizei.

27.08.2015
Anzeige