Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann stiehlt in Leipzig Tasche einer Fernbusreisenden und versteckt Drogen darin

Mutmaßlicher Täter polizeilich bekannt Mann stiehlt in Leipzig Tasche einer Fernbusreisenden und versteckt Drogen darin

Ein 29-Jähriger hat am Dienstag das Gepäck einer Fernbusreisenden gestohlen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten zudem Drogenpackungen, die der Mann vermutlich weiterverkaufen wollte.

Ein 29-Jähriger hat am Dienstag das Gepäck einer Fernbusreisenden gestohlen und darin Rauschgift versteckt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Mann hat am Dienstag in der Leipziger Innenstadt die Tasche einer Fernbusreisenden geklaut und darin Beutel mit Marihuana versteckt. Um 16 Uhr riefen Passanten die Bundespolizei zum Steibs Hof in der Katharinenstraße: Ein Mann habe auffällig in einer Tasche mit Damenbekleidung gewühlt, wie die Beamten mitteilten. Als die Polizisten eintrafen, fanden sie den Mann mit einer Plastiktüte, in der sich Damenbekleidung befand. Auch die Rauschgiftbeutelchen fanden die Beamten darin. Aufgrund der kleinen Abpackungen des Rauschgifts vermuteten die Polizisten, dass der 29-Jährige damit handeln wollte.

Wie die Polizei erklärte, vermuteten die Polizisten, dass der Mann die Tasche aus einem der Fernbusse entwendet hatte. Am Fernbusbahnhof in der Goethestraße entdeckten sie dann eine 35-Jährige, die ihre Tasche suchte: die rechtsmäßige Besitzerin des Gepäckstücks.

Die Recherche der Polizei ergab, dass der Mann bereits als Drogendealer und Gepäckdieb an Bushaltestelle und Bahnhof bekannt ist. Zudem hatte er bereits am Vormittag Rasierapparate in einem Geschäft in der Georg-Schumann-Straße gestohlen. Der 29-Jährige wurde festgenommen und wird am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr