Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann versucht aggressive Hunde zu trennen und wird gebissen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann versucht aggressive Hunde zu trennen und wird gebissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 05.10.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Leipzig

Auf einer Hundewiese im Südosten des Leipziger Zentrums ist es am Donnerstag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Hunden gekommen. Diese hatten sich am späten Nachmittag gegen 17 Uhr ineinander verbissen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, versuchte einer der Halter, beide Tiere voneinander zu trennen und wurde dabei ins linke Handgelenk gebissen. Den Angaben zufolge ging der Biss vom Hund des anderen Halters aus. Der Geschädigte wurde zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 44-Jähriger und sein Kollege haben gemeinsam einen Dieb gestellt. Dieser hatte zuvor versucht, ein Fahrrad zu stehlen.

05.10.2018

Ein 77-Jähriger verschwand vor zwei Wochen aus einem Leipziger Pflegeheim. Jetzt hat ein Bauarbeiter eine traurige Entdeckung gemacht.

05.10.2018

Statt Autoteilen hatte er Drogen geladen: Einen Transporter mit mehr als 100 Kilogramm Marihuana hat die Polizei in Leipzig aus dem Verkehr gezogen. Der 63-jährige Fahrer kam in U-Haft.

05.10.2018