Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann verursacht am Leipziger Augustusplatz beinahe einen Unfall - Polizei misst 1,92 Promille

Mann verursacht am Leipziger Augustusplatz beinahe einen Unfall - Polizei misst 1,92 Promille

Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am Dienstag beinahe einen Zusammenstoß am Augustusplatz verschuldet. Der 30-Jährige überfuhr gegen 20 Uhr eine auf rot stehende Ampel, löste dadurch fast einen Unfall aus und setzte seine Fahrt danach zunächst unbehelligt fort.

Voriger Artikel
Polizei erwischt in Leipzig-Mockau Metalldiebe beim Zerschneiden von Kupferkabeln
Nächster Artikel
Wieder brennt Auto in Leipzig – diesmal in der Arthur-Hoffmann-Straße

Der Alkoholtest des 30-Jährigen Fahrers fiel eindeutig aus. (Archiv)

Quelle: dpa

Leipzig. Wenig später konnte die Polizei den Mann jedoch auf der anderen Seite der Innenstadt  durch die Hilfe von Zeugen stellen.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Die Beamten entzog dem Mann, der bereits mehrfach polizeilich auffällig wurde, daraufhin die Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs dauern an.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr