Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann verursacht betrunken schweren Verkehrsunfall im Leipziger Westen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann verursacht betrunken schweren Verkehrsunfall im Leipziger Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 15.02.2016
Betrunken hat ein Mann einen schweren Verkehrsunfall verursacht. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Am Sonntagabend hat ein 32 Jahre alter Autofahrer unter Alkoholeinfluss einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Mann überholte gegen 20.45 Uhr auf der Dieskaustraße einen weiteren Autofahrer. Dieser hatte sich links eingeordnet, um in die Neue Straße abzubiegen. Laut Polizei kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw.

Das Fahrzeug des 32-Jährigen überschlug sich, rutschte gegen ein Verkehrszeichen und eine Häuserwand und blieb schließlich auf dem Autodach liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht, sein Beifahrer kam mit einem Schrecken davon. Auch der 20-jährige Fahrer des zweiten Wagens zog sich leichte Verletzungen zu. Die Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die hinzugerufenen Beamten stellten mittels eines Alkoholtests einen Wert von 1,7 Promille beim 32-jährigen Unfallfahrer fest. Gegen ihn wird wegen Gefährdung im Straßenverkehr, Trunkenheit und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 2000 Euro.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Vorfeld des Valentinstags ist ein Pärchen in eine Kirche eingebrochen, um den Jahrestag ihrer Beziehung zu feiern. Dazu kletterten die beiden nachts über eine Leiter in das Gotteshaus.

15.02.2016

In Leipzig-Plagwitz ist ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Polizei vermutet, dass sich ein Unbekannter Zugang zum Wagen verschafft und ihn von innen angezündet hat. Die Ermittlungen dauern an.

15.02.2016

Ein Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto und schleudert über eine Straßenbahn-Haltestelle am S-Bahnhof-Gohlis. Wie durch ein Wunder wird dabei niemand verletzt.

15.02.2016
Anzeige