Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Maskierter Mann überfällt Supermarkt im Leipziger Süden – Mitarbeiter mit Pistole bedroht

Maskierter Mann überfällt Supermarkt im Leipziger Süden – Mitarbeiter mit Pistole bedroht

Im Leipziger Süden ist am Montagabend ein Aldi-Supermarkt überfallen worden. Der Täter hatte sich offenbar in dem Laden in der Friederikenstraße in Dölitz versteckt.

Voriger Artikel
Radfahrer in Leipzig-Grünau mit Auto kollidiert – Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht
Nächster Artikel
Alte Bowlinghalle im Leipziger Osten von Feuer verwüstet – Polizei vermutet Brandstiftung

Im Leipziger Süden ist am Montagabend ein Supermarkt überfallen worden.

Quelle: dpa

Leipzig. Als die beiden Mitarbeiterinnen den letzten Kunden verabschiedet hatten, bedrohte der Mann um 20.07 Uhr die Angestellten mit einer Pistole. Der Täter forderte mit vorgehaltener Waffe die Herausgabe von Bargeld, hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei. Anschließend flüchtete er mit einer unbekannten Summe.

Der Mann war mit einer grünen Kapuzenjacke und schwarzen Sportschuhen der Marke "Puma" bekleidet. Zudem trug er eine Gummimaske mit Schnauzbart und graue Handschuhe. Bei sich hatte er eine braune Umhängetasche. Der Beschreibung nach handelt sich um einen Deutschen, der auf ein Alter von etwa 40 Jahre geschätzt wird.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr