Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung vor Straßenbahn in Leipzig-Paunsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 09.04.2017
Polizisten und Rettungskräfte am Abend an der Haltestelle Ahornstraße. Quelle: Andreas Bro
Anzeige
Leipzig

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in Paunsdorf sind am Abend zwei Personen verletzt worden. Laut Leitstelle der Feuerwehr handelt es sich um einen 20 und einen 22 Jahre alten Mann, sie wurden mit Stich- und Kopfverletzungen in Krankenhäuser gebracht. Wie Marc Lössner aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ.de sagte, waren nach ersten Erkenntnissen mindestens 20 Menschen an der gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. „Derzeit sind wir noch mit vielen Polizisten und Rettungskräften vor Ort“, sagte Lössner am Sonntagabend. „Die Lage ist noch unübersichtlich. Die Auseinandersetzung ist aber beendet.“ Vier Personen wurden in Gewahrsam genommen.

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Leipzig-Paunsdorf ist am Sonntagabend mindestens eine Person verletzt worden. Eine Straßenbahn wurde bei der Auseinandersetzung stark beschädigt. Fotos: Andreas Bro

Der Vorfall spielte sich gegen 19 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 7 an der Haltestelle Ahornstraße ab. Nach Angaben der Polizei sind bei der Auseinandersetzung auch Steine geflogen, laut Augenzeugen vor Ort wurden dabei mehrere Außen- und Innenscheiben beschädigt. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Laut dem Polizeisprecher gab es vermutlich zuerst eine Schlägerei in der Nähe der Haltestelle. Danach flüchteten mehrere Personen in die Straßenbahn, welche daraufhin mit Steinen beworfen wurde.

luc

Die Kommetarfunktion für diesen Artikel steht vorübergehnd nicht zur Verfügung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anhänger von RB Leipzig sind auf der Heimreise vom Spiel am Samstag in einer S-Bahn angegriffen worden. Ein 38-Jähriger erlitt schwere Kopfverletzungen, nachdem er mit einer Flasche attackiert wurde.

09.04.2017

Üble Masche: Sie nähern sich ihrem Opfer bevorzugt von hinten, schnappen Tasche oder Rucksack und fliehen. Gleich zwei radelnden Räubern wird am Landgericht Leipzig der Prozess gemacht. Die Fälle passierten zwischen August und November 2016.

10.04.2017

In den vergangenen Tagen ist es in Leipzig zu Autodiebstählen gekommen. In zwei Fällen nahm die Polizei mehrere Männer fest.

07.04.2017
Anzeige