Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mehrere Autobrände in Leipzig – Luxusautos standen in Flammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mehrere Autobrände in Leipzig – Luxusautos standen in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 04.10.2014
(Symbolfoto) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

In beiden Fällen könne Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher. Bereits am Freitagmorgen war ein Auto im Stadtteil Eutritzsch in Brand geraten. Die Flammen griffen auf einen daneben abgestellten Wohnwagen über.

Auch in diesem Fall werde nicht ausgeschlossen, dass Brandstifter am Werk waren, hieß es. Der Schaden beläuft sich jeweils auf mehrere Zehntausend Euro.

Außerdem waren wieder Diebe unterwegs und stahlen Navigationsgeräte. In Gohlis-Süd machten sie sich an vier Fahrezuegen zu schaffen. Außerdem bauten sie ein festinstalliertes Gerät in Leutzsch aus.

mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Facebook hatte die Gruppe „Autonome Republik Connewitz“ am Freitagabend zu einer Spontan-Demonstration aufgerufen. Die Initiatoren wollten mit dem Anbringen von Schildern und dem Singen eines Liedes die autonome Republik Connewitz ausrufen.

03.10.2014

Ein Räuber hat in Schkeuditz nach Ladenschluss zwei Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes überfallen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, bedrohte der Unbekannte die Angestellten mit einer Pistole, als diese am Donnerstagabend den Markt gerade verlassen wollten.

03.10.2014

Ein Mann ist am Mittwoch in der Eisenbahnstraße bestohlen und mit einem Messer bedroht worden. Dem Geschädigten kam an der Ecke zur Hermann-Liebmann-Straße gegen 10.30 Uhr eine ihm flüchtig bekannte Person entgegen und fragte ihn nach einer Zigarette.

02.10.2014
Anzeige