Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrere Männer überfallen 31-Jährigen in Leipzig-Gohlis – Opfer muss verletzt in Klinik

Mehrere Männer überfallen 31-Jährigen in Leipzig-Gohlis – Opfer muss verletzt in Klinik

Brutaler Raub in Leipzig-Gohlis: Am Dienstagmorgen ist im Norden der Messestadt ein 31-Jähriger von mehreren Männern angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilte, raubten die unbekannten Täter dem Mann seine Geldbörse, den Ausweis und die Schlüssel.

Voriger Artikel
Zwei Drogenrazzien in Leipzig – Fahnder durchsuchen Shisha-Bar im Zentrum-Südost
Nächster Artikel
34-Jährige in Leipzig-Schönau ins Gesicht geschlagen: Räuber erbeutet 1,50 Euro

Der Mann musste verletzt in einen Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Hannibal/Symbolbild

Leipzig. Der Hundehalter hatte gegen 6 Uhr früh seinen Vierbeiner ausgeführt.

In Höhe einer Einfahrt in der Dinterstraße schlugen die Männer unvermittelt auf den 31-Jährigen ein. Durch die Angriffe wurde er schwer verletzt und blutete stark im Gesicht und am Kopf, hieß es. Der Geschädigte klingelte in seiner Not bei einem 59-jährigen Anwohner, der dann die Polizei informierte.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde der Hundebesitzer in ein Krankenhaus gebracht. Da bei dem Überfall auch seine Schlüssel abhanden kamen, muss nun ein neues Schloss eingebaut werden. Die Ermittlungen dauern an.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr