Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrere Navigationsgeräte gestohlen - Polizei schließt Zusammenhang nicht aus

Mehrere Navigationsgeräte gestohlen - Polizei schließt Zusammenhang nicht aus

Zwei Navigationsgeräte sind in der Nacht zum Mittwoch in der Leipziger Südvorstadt aus verschiedenen Fahrzeugen entwendet worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, konnte in einem Fall der Täter von einem Zeugen beobachtet werden.

Voriger Artikel
Männer fahren Schlangenlinien - Polizei zieht zwei Alkoholsünder aus dem Verkehr
Nächster Artikel
Babyphon für kleine Läden - Leipziger Polizei geht mit Alarm-Technik auf Räuberjagd

Szene gestellt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. An der Ecke Scharnhorst- und August-Bebel-Straße wurde gegen 3.30 Uhr ein Auto aufgebrochen. Der Täter schlug die Seitenscheibe ein und stahl das Navigationsgerät.

Nur wenige Minuten später, gegen 3.40 Uhr, schlug ein Mann die Seitenscheibe eines Autos in der Kochstraße ein und entwendete einen Gegenstand. Anschließend flüchtete der mit schwarzer Jacke und schwarzer Mütze bekleidete Mann, der einen roten Armeerucksack mit sich trug, in Richtung Südplatz. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass aus dem Fahrzeug das Navigationsgerät verschwunden war.

Durch die zeitliche und räumliche Nähe kann ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten nicht ausgeschlossen werden, so die Polizei. Der Schaden in beiden Fällen beträgt etwa 3500 Euro.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr