Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mehrere Tausend Euro Schaden bei Einbrüchen im Leipziger Süden am Wochenende
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mehrere Tausend Euro Schaden bei Einbrüchen im Leipziger Süden am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 17.07.2015
Bei beiden Einbrüchen im Leipziger Süden wurde die Tür aufgehebelt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Nacht zu Samstag drangen die Einbrecher über eine Balkontür in das Geschäft ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten ein Notebook im Wert von 400 Euro sowie Bargeld in einem niedrigen dreistelligen Bereich.

In der darauf folgenden Nacht wurden aus der Gaststätte zwei Fernseher, ein Receiver, Spirituosen, ein Zigarettenautomat sowie eine nicht näher bezifferte Menge Bargeld entwendet. Um in das Gebäude zu gelangen, hebelten die Täter eine Tür auf.

Die Geschädigten erstatteten Anzeige.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A14 in der Nähe von Schkeuditz ist am Freitagabend ein Lkw-Fahrer von einem Kollegen mit einem Laserpointer geblendet worden. Nach Angaben der Polizei wollte der 32-jährige Geschädigte den anderen Lkw gerade überholen, als ihm von dort ein grüner Laser entgegenleuchtete.

17.07.2015

Bei einem Wohnungseinbruch im Zentrum-Süd haben Unbekannte unter anderem einen Lego-Baukasten erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich die Räuber zwischen dem 20. Dezember und 12. Januar unbefugt Zutritt zur Wohnung am Floßplatz und entwendeten hier neben dem hochwertigen Plastik-Bausatz dänischer Fabrikation auch einen PC-Monitor, eine Bohrmaschine und den Ersatzschlüssel der Unterkunft.

13.01.2014

Ein Autofahrer ist am Samstagabend im Stadtteil Plagwitz mit einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe zusammengestoßen. Gegen 20.30 Uhr wollte der 40-Jährige von der Gießerstraße kommend die Kreuzung zur Karl-Heine-Straße überqueren.

12.01.2014
Anzeige