Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mehrere Verletzte nach Reizgasattacke in Leipziger Linienbus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mehrere Verletzte nach Reizgasattacke in Leipziger Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 25.03.2018
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig - 

Bei einer Reizgasattacke in einem Linienbus sind in Leipzig mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren am Samstagabend zwei rivalisierende Gruppen aneinander geraten. Eine der Gruppen flüchtete in den Linienbus.

Weil die Verfolger nicht mehr reinkamen, drückten sie eine Fensterscheibe ein und sprühten das Reizgas in den Bus. Laut Polizei mussten etwa 15 Menschen wegen der Attacke ambulant medizinisch behandelt werden. Die Täter entkamen unerkannt. Die Tat ereignete sich in der als Kriminalitätsschwerpunkt bekannten Eisenbahnstraße.

Von LVZ

Zeugen beobachteten in der Nacht zu Sonntag einen Pkw-Einbruch in Schönefeld-Abtnaundorf. Die Polizei stellte im Umkreis zwei jugendliche Verdächtige.

26.03.2018

Fast ein halbes Jahr schon tappt die Leipziger Polizei beim Mord an einem 34-Jährigen in Plagwitz im Dunkeln. Auch die Befragung von 14 Zeugen aus einer Straßenbahn brachte nicht die erhoffte heiße Spur. Die Beamten stehen weiter vor einem Rätsel.

24.03.2018

Fast täglich ist die Polizei mit Drogenspürhunden im Umfeld des Leipziger Hauptbahnhofs unterwegs. Zudem steigen regelmäßig Komplexkontrollen mit einem Großaufgebot an Beamten. Dennoch bleibt ein dauerhafter Erfolg bislang aus. Für die Beamten ist das keine Überraschung.

26.03.2018
Anzeige