Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrfamilienhaus-Keller in Leipzig-Schönefeld in Flammen

Erneute Brandstiftung Mehrfamilienhaus-Keller in Leipzig-Schönefeld in Flammen

Treibt ein Feuerteufel in Leipzig-Schönefeld sein Unwesen? Zum zweiten Mal in dieser Woche wurde dort im Keller eines Mehrfamilienhauses Feuer gelegt.

(Archivbild)

Quelle: lvz

Leipzig. In Leipzig-Schönefeld hat am Mittwochabend vermutlich wieder ein Brandstifter zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein 26-Jähriger gegen 22.30 Uhr Flammen im Keller eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in der Löbauer Straße. Er alarmierte den Notruf.

Mit vier Fahrzeugen rückte die Feuerwehr an. Gegen 23.10 Uhr war das Feuer gelöscht. Ersten Erkenntnissen der Brandermittler zufolge, wurde in einer Kellerbox Unrat entzündet. Von dort aus griffen die Flammen auf den gesamten Raum über und drangen auch hinaus ins Freie. Die Ursache sei wahrscheinlich Brandstiftung, hieß es.

Bereits am Dienstag hatte ein Unbekannter im Keller eines Mehrfamilienhauses in Schönefeld Feuer gelegt. Dort brachte der Täter 18 Bewohner in Lebensgefahr.

chg

Löbauer Straße, Leipzig 51.356958 12.417503
Löbauer Straße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr