Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrfamilienhaus in Markkleeberg ist nach Brand unbewohnbar

Mehrfamilienhaus in Markkleeberg ist nach Brand unbewohnbar

In der Nach zum Pfingstsonntag brannte es um 2.40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Markkleeberg. Die Feuerwehr rückte aus und bekam den Brand unter Kontrolle. Fünf Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, teilte die Polizeidirektion Westsachsen am Montag mit.

Voriger Artikel
Messerattacke in der Leipziger Innenstadt: Betrunkene Frau verletzt 18-Jährigen bei Streit
Nächster Artikel
Drei Menschen sterben am Pfingsmontag bei Verkehrsunfällen in der Nähe von Leipzig

Ein Feuer verwüstete ein Mehrfamilienhaus in Markkleeberg.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Sechs weitere Menschen konnten ambulant versorgt werden. Der Brand brach im ersten Oberschoss des Hauses in der Markkleeberger Hauptstraße aus. Die Ursache, so die Polizei, ist noch nicht geklärt. Nach dem Feuer ist das Haus unbewohnbar.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr