Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Menschen stecken rund vier Stunden im Fahrstuhl am Leuschner-Platz fest

Höhenretter im Einsatz Menschen stecken rund vier Stunden im Fahrstuhl am Leuschner-Platz fest

Mehrere Stunden lang mussten Fahrgäste am Freitag in einem Fahrstuhl an der S-Bahn-Haltestelle am Wilhelm-Leuschner-Platz ausharren. Schließlich kamen sogar Höhenretter zum Einsatz und seilten sich zu den Eingeschlossen ab.

Höhenretter mussten sich schließlich zu den im Fahrstuhl Eingeschlossenen abseilen.

Quelle: Juliette Gutmann

Leipzig. Mehrere Stunden lang steckte am Freitag ein Fahrstuhl an der S-Bahn-Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz fest. Einsatzkräfte waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, um die Eingeschlossenen zu befreien, schließlich seilten sich sogar Höhenretter zu den Betroffenen ab. Laut Patrick Vogt von der Leitstelle der Feuerwehr wurden die Kameraden gegen 12 Uhr über den steckengebliebenen Fahrstuhl informiert, zu dem Zeitpunkt war schon ein Service-Team der Betreiberfirma vor Ort, konnte den Aufzug aber nicht wieder in Gang bringen.

Ein Aufzug ist am Freitag an der S-Bahn-Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz über vier Stunden stecken geblieben. Die Feuerwehr musste die Eingeschlossenen retten.

Zur Bildergalerie

Schließlich wurde ein Höhenrettungsteam der Feuerwehr hinzugezogen. Die Einsatzkräfte wechselten einen Notstromakku am Fahrstuhl aus, gegen 16 Uhr ging der Aufzug wieder in Betrieb. Wie viele Menschen rund vier Stunden in dem Fahrstuhl feststeckten, konnte Vogt nicht sagen. Unklar war auch noch, ob die Eingeschlossenen vom Höhenrettungsteam der Feuerwehr aus dem Aufzug befreit wurden oder ob sie nach dem Wechseln des Notstromakkus ihre Fahrt – wenn auch mit rund vier Stunden Verspätung – fortsetzen konnten.

luc

Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig 51.334808 12.3743
Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr