Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Messerangriff an der Haustür: 28-Jähriger wird in Leipzig-Möckern verletzt

Täter flüchten Messerangriff an der Haustür: 28-Jähriger wird in Leipzig-Möckern verletzt

Bei einer Messerattacke vor einer Haustür in Leipzig-Möckern ist am Montag ein 28-Jähriger verletzt worden. Der Mann erlitt eine Stichwunde am Oberarm. Zu den Hintergründen der Tat machten die Opfer keine Angaben.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Ohne ein Wort zu wechseln hat ein unbekannter Täter am späten Montagabend einen 28-Jährigen in Leipzig-Möckern mit einem Messer gefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann bei einem 23-jährigen Leipziger in dessen Wohnung in der Blücherstraße zu Besuch.

Als es gegen 23.30 Uhr an der Tür klingelte, begaben sich beide zum Hauseingang und öffneten die Tür. Vor dieser standen zwei Männer. Unvermittelt stach einer der Unbekannten mit einem Messer auf den 28-Jährigen ein. Dieser wurde dabei am Oberarm verletzt. Anschließend flüchteten die Täter. Dem 23-Jährigen geschah nichts.

Die Verletzung des jungen Mannes wurde durch Rettungskräfte vor Ort ambulant behandelt. Die Polizei sicherte Spuren und befragte die Angegriffenen. Diese schwiegen jedoch zu möglichen Hintergründen, teilte die Behörde mit.

Einer der Angreifer wird als etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank beschrieben. Er hat eine hohe Stirn und ein rundes Gesicht. Seine Haare sind schwarz, kurz und lockig, er hat dunkle Haut. Der Mittäter ist etwa 1,70 Meter groß, hat ebenfalls kurze Haare und war unter anderem mit einem weißen T-Shirt bekleidet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr