Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Messerattacke in Kneipe: 29-Jähriger Leipziger wegen versuchten Mordes festgenommen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Messerattacke in Kneipe: 29-Jähriger Leipziger wegen versuchten Mordes festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 23.12.2009
Anzeige
Leipzig

Der 41 Jahre alte Wirt und der Verdächtige waren zuvor in dem Lokal in der Anton-Zickmantel-Straße aneinander geraten. Daraufhin musste der Festgenommene die Kneipe verlassen. Wenige Minuten später tauchte er allerdings wieder auf und griff den Gastronom mit einem Messer an. Ihm kam ein 37-jähriger Gast zu Hilfe.

Beide wurden von dem Angreifer so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus sofort operiert werden mussten. Während es dem Wirt wieder besser geht, ist der Zustand des anderen Opfers kritisch.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes, dem Haftantrag wurde am Mittwoch stattgegeben. Der Verdächtige wurde in die Justizvollzugsanstalt Leipzig gebracht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Einbrecher ist Montagabend in Sellerhausen in eine Gartenlaube eingedrungen und hat sie nach seinem Beutezug in Brand gesteckt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verschaffte sich der Unbekannte gegen 21 Uhr Zugang zu einer Parzelle des Kleingartenvereins Sellerhausen.

22.12.2009

Ein Einbrecher hat aus einer Zahnarztpraxis in der Südvorstadt einen Laptop gestohlen. Laut Polizei verschaffte sich der Täter zwischen Freitag 14 Uhr und Montag 7 Uhr mit einem Stein Zugang zu der Praxis in der Bernhard-Göring-Straße.

22.12.2009

Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Montagnachmittag in Gohlis von einem Auto angefahren und dabei leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erfasste eine 38 Jahre alte Autofahrerin gegen 15 Uhr das Kind im Haltestellenbereich der Max-Liebermann-Straße.

22.12.2009
Anzeige