Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Messerattacke in Leipziger Straßenbahn – Täter in seiner Wohnung festgenommen

Messerattacke in Leipziger Straßenbahn – Täter in seiner Wohnung festgenommen

Ein 20-Jähriger ist am Freitagnachmittag in einer Straßenbahn der Linie 1 in Leipzig unvermittelt mit einem Messer angegriffen und am Kopf verletzt worden. Ein anderer Fahrgast sei plötzlich aufgestanden, auf den jungen Mann zugegangen, und habe diesen gefragt, ob er aus Grünau sei, teilte die Polizei mit.

Leipzig. Der Angesprochene verneinte dies. Daraufhin schlug der Angreifer auf ihn ein und stach mehrmals in Richtung Kopf. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Angreifer, ein 23-Jähriger, wurde wenig später in seiner Wohnung vorläufig festgenommen.

Der mutmaßliche Täter konnte anhand von Videoaufnahmen in der Straßenbahn identifiziert werden. In der Wohnung wurde auch das Messer gefunden - und beschlagnahmt. Der Hintergrund der Tat in der Linie E1 Richtung Schönefeld war zunächst unklar. Lebensgefahr besteht für das Opfer nicht.

dpa/ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr