Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mini-Fahrerin rast bei Rot über Kreuzung - Drei Schwerverletzte bei Kollision

Mini-Fahrerin rast bei Rot über Kreuzung - Drei Schwerverletzte bei Kollision

Bei einem Frontalzusammenstoß im Norden sind am Dienstag drei Personen schwer verletzt worden. Eine Mini-Fahrerin aus Delitzsch fuhr kurz vor 13.15 Uhr über die Kreuzung Maximilianallee/Dübener Landstraße, laut Polizei vermutlich bei roter Ampel.

Voriger Artikel
Polizei sucht nach Einbrechern und Diebesgut – Fotos veröffentlicht
Nächster Artikel
Wasserleiche aus Leipzig-Thekla ist vermisste Ursela S.
Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Dabei kollidierte sie mit dem Nissan eines Leipziger Rentnerehepaares. Der Mann (71) und seine Gattin (69) wurden erheblich verletzt, kamen ebenso wie die gleichfalls verletzte Mini-Fahrerin ins Krankenhaus. Es entstand rund 25 000 Euro Schaden. Die Beräumung der Unfallstelle dauerte nach Angaben von Polizeisprecher Daniel Kapferer bis gegen 15.45 Uhr an. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Es kam zu teilweise erheblichen Behinderungen.

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr