Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Missglückte Rettung in Leipzig-Schleußig: Frau will Hund aus Fluss holen und bricht selbst ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Missglückte Rettung in Leipzig-Schleußig: Frau will Hund aus Fluss holen und bricht selbst ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 26.01.2013
Eine 62 Jahre alte Frau und ihr Hund sind am Samstagmorgen von der Feuerwehr aus dem Elsterflutbecken im Leipziger Stadtteil Schleußig gerettet worden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Demnach ließ die Frau ihren Airedale-Terrier bei einem Spaziergang frei laufen, als der Hund gegen 9.15 Uhr nahe des Rennbahnwegs auf das Eis des Elsterflutbeckens lief und einbrach. Die Hundehalterin versuchte daraufhin, ihrem Vierbeiner aus dem eisigen Wasser zu helfen und brach dabei selbst ein. Passanten verständigten dann die Feuerwehr.

Die Frau wurde zur Behandlung in das Universitätsklinikum gebracht, der Hund in eine Tierklinik. Dietrich warnt eindringlich davor, die Eisflächen im Stadtgebiet zu betreten.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Heimweg von der Schule wurde ein 13-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Marienbrunn von einem rund 1,65 Meter großen Mann mit einem Messer bedroht. Der Angreifer stahl das Handy des Jugendlichen, teilt die Polizei mit.

25.01.2013

Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung ist es am Donnerstagabend in einem Lokal in der Südvorstadt gekommen. Danach erstattete der 23-jährige Inhaber Anzeige wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch gegen einen 26-jährigen Mann.

17.07.2015

Diese Autofahrerin hatte mindestens einen Schutzengel dabei: Bei einem schweren Unfall am Adler im Leipzig-Kleinzschocher ist am Freitagmorgen eine 20-Jährige wie durch ein Wunder unverletzt geblieben.

25.01.2013