Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Missglückter Spurwechsel: 29-Jähriger verursacht am Leipziger Hauptbahnhof Unfall mit vier Autos

Missglückter Spurwechsel: 29-Jähriger verursacht am Leipziger Hauptbahnhof Unfall mit vier Autos

Durch einen Moment der Unachtsamkeit hat ein 29 Jahre alter Autofahrer am Dienstagmorgen am Leipziger Ring einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen ausgelöst. Gegen 7 Uhr war der Mann auf dem Willy-Brandt-Platz unterwegs, als er auf Höhe der Kurt-Schumacher-Straße vom zweiten Fahrstreifen nach links auf die dritte Spur wechseln wollte.

Leipzig. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, übersah er dabei offenbar das Auto eines neben ihm fahrenden Mannes. Durch den Zusammenprall wurde dieser mit seinem Fahrzeug gegen ein weiteres haltendes Auto gestoßen, welches dann wiederum gegen ein viertes Auto stieß.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Nach Angaben der Polizei erhielt der Unfallverursacher ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr