Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit 2,28 Promille: Mann fährt mit Radlader gegen Pfosten

In Wahren Mit 2,28 Promille: Mann fährt mit Radlader gegen Pfosten

Ein Betrunkener ist in der Nacht zu Mittwoch mit einem Radlader gegen den Pfosten einer Lichtschranke gefahren. Anwohner waren vom Krach aufgewacht und hatten die Polizei alarmiert.

Ein 26-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch betrunken mit einem Radlader eine Lichtschranke umgefahren. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig.  Ein 26-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch betrunken mit einem Radlader eine Lichtschranke umgefahren. Anschließend floh der Mann. Weil Anwohner die Tat beobachteten und die Polizei riefen, konnten die Beamten den Mann fassen.

Gegen drei Uhr hatten Anwohner im Hendelweg im Stadtteil Wahren Geräusche gehört. Ein 26-Jähriger war in die Fahrerkabine des Radladers geklettert, rauchte und schien auf etwas zu warten. Weil er eine orangefarbene Arbeitsjacke trug, legten sich die Zeugen zunächst wieder schlafen. Als sie das zweite Mal Krach vernahmen, war der Mann gerade gegen den Pfosten der Lichtschranke gefahren.

Die Polizei konnte den Mann nach eigenen Angaben in Nähe des Unfallorts stellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr