Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit 2,46 Promille: Betrunkener Radfahrer flieht in Leipzig-Kleinzschocher vor Kontrolle

Mit 2,46 Promille: Betrunkener Radfahrer flieht in Leipzig-Kleinzschocher vor Kontrolle

Die Straßenbahn sollte ihn vor der Verkehrskontrolle retten, doch sein Fluchtversuch scheiterte: Polizeibeamte haben in der Nacht zum Freitag einen betrunkenen Fahrradfahrer in Gewahrsam genommen.

Voriger Artikel
Auto im Leipziger Zentrum-Ost in Brand gesteckt – Polizei ermittelt gegen Unbekannt
Nächster Artikel
Feuer in ehemaligen Bleichert-Werken in Leipzig – geplatzte Wasserleitung überflutet Straße
Quelle: dpa

Leipzig. Der 25-Jährige war ohne Licht in der Dieskaustraße in Kleinzschocher einer Streife entgegengefahren. Als ihn die Beamten stoppen wollten, stieg er mit dem Rad in eine Bahn.

Doch die Polizisten folgten der Linie 3 und kontrollierten den Fahrradfahrer, nachdem er an der Haltestelle Zschochersche-/ Karl-Heine-Straße ausgestiegen war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,46 Promille. Die Beamten brachten den 25-Jährigen zur Blutentnahme auf das Polizeirevier Südwest und sein Fahrrad nach Hause. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr