Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit 3,66 Promille über die A9: Auto von 36-Jähriger kollidiert auf Abfahrt mit Kleinwagen

Mit 3,66 Promille über die A9: Auto von 36-Jähriger kollidiert auf Abfahrt mit Kleinwagen

Mit über 3,6 Promille hat eine 36-Jährige am Donnerstag einen Unfall auf der A9 gebaut. Die Frau wollte die Autobahn gegen 6.30 Uhr an der Abfahrt Leipzig-West verlassen, als das Getriebe ihres BMW versagte.

Voriger Artikel
Feuerwehr-Großeinsatz: Altes Heizhaus in Leipzig-Leutzsch geht in Flammen auf
Nächster Artikel
Carport brennt in Hartmannsdorf nieder – Feuerwehr musste 70 Meter zum Einsatz fahren

Nach der Autobahnfahrt stellten die Polizeibeamten bei der 36-Jährigen einen Wert von 3,66 Promille fest.

Quelle: dpa

Leipzig. Dieser rollte stark qualmend rückwärts die Ausfahrt in Richtung Autobahn hinab. Der Fahrer eines dahinter haltenden Kleinwagens machte noch mit Hupen auf sich aufmerksam. Doch das Auto der 36-Jährigen stieß mit dessen Fahrzeug zusammen und blieb anschließend stehen.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, schlug ihnen von der mutmaßlichen Unfallverursacherin  deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Test ergab dann einen Wert von 3,66 Promille. Sicherheitshalber wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihren Führerschein musste sie abgeben. Der Wagen mit Getriebeschaden wurde abgeschleppt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr