Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Cuttermesser angegriffen: Streit zwischen Hundebesitzer und Radfahrer eskaliert

Cospudener See Mit Cuttermesser angegriffen: Streit zwischen Hundebesitzer und Radfahrer eskaliert

Am Dienstagnachmittag sind ein Hundebesitzer und ein Radfahrer am Nordstrand des Cospudener Sees in einen handfesten Streit geraten, weil der Hund nicht angeleint war. Der Streit eskalierte, als der Radfahrer ein Cuttermesser zog.

Ein Radfahrer und ein Hundebesitzer gerieten aneinander. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr sind ein Hundebesitzer und ein Radfahrer am Nordstrand des Cospudener Sees in einen handfesten Streit geraten. Der Grund für die Auseinandersetzung war offenbar der nicht angeleinte Hund, wie die Polizei mitteilte.

Der Streit zwischen den Männern eskalierte: Es kam zum Gerangel bei dem der 66-jährige Radfahrer ein Cuttermesser zog. Sowohl er selbst, als auch der 31-jährige Hundebesitzer erlitten leichte Schnittverletzungen. Außerdem habe der Hund den Radfahrer in den Po gebissen, so der 66-Jährige. Die Polizei ermittelt nun gegen beide Männer wegen gefährlicher Körperverletzung.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr