Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mit Fahrradreifen in Straßenbahngleise geraten – Bus rollt Frau über Arm
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mit Fahrradreifen in Straßenbahngleise geraten – Bus rollt Frau über Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 27.08.2010
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Nachmittag erklärte, hatte die 22-Jährige in der Arthur-Hoffmann-Straße (Südvorstadt) zuvor versucht, einem am Straßenrand stehenden Auto auszuweichen. Dabei geriet sie mit den Reifen in die Schienen und verlor den Halt. Der Fahrer eines ihr entgegen kommenden Busses fuhr der Radfahrerin über den Arm.

Die Frau wurde schwer verletzt in die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert. Die Arthur-Hoffmann-Straße war zwischen Shakespeare- und Körnerstraße bis etwa 9.15 Uhr einseitig gesperrt.

Die Polizei prüft derzeit, ob sie gegen den 50-jährigen Busfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Zeugen des Unfalls können sich an die Verkehrspolizei in der Hans-Driesch-Straße 1 wenden oder ihre Hinweise telefonisch unter (0341) 4483 835 durchgeben.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der in der Leipziger Stadtbibliothek am Donnerstag verschüttete 30 Jahre alte Mann hat das Unglück selbst verschuldet. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei.

27.08.2010

Ein 34 Jahre alter Mopedfahrer und ein 56-jähriger Ersthelfer sind am Freitag an einer Unfallstelle auf der Maximilianallee von einem Auto überfahren worden. Der Zweiradfahrer war nach Polizeiangaben gegen 5.45 Uhr auf der rechten Fahrspur stadtauswärts unterwegs, als ein 23 Jahre alter Mann an der Essener Straße die Bundesstraße 2 mit seinem Auto befuhr. Dabei habe er den den Mopedfahrer so stark berührt, dass dieser auf die linke Fahrspur stürzte.

27.08.2010

Am Donnerstagabend ist es zu einem Wohnungsbrand in der Karl-Liebknecht-/ Arndtstraße gekommen. Wie die Leipziger Feuerwehr gegenüber LVZ-Online mitteilte, hatte in einem Wohnhaus gegen 22 Uhr ein Sofa Feuer gefangen.

26.08.2010
Anzeige