Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit drei Promille und Schlangenlinien durch den Straßenverkehr

In Torgau Mit drei Promille und Schlangenlinien durch den Straßenverkehr

Ein betrunkener Fahrer eines Opel Astra hat am späten Montagnachmittag auf dem Weg nach Torgau-Graditz zahlreiche Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein 42-Jähriger ist mit drei Promille in den Torgauer Ortsteil Graditz gefahren. Er fuhr in Schlangenlinien über die Straße und über eine rote Ampel. Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Torgau . Gefahr für den Straßenverkehr: Am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr ist ein 42-Jähriger mit drei Promille in den Torgauer Ortsteil Graditz gefahren. Wie die Polizei mitteilte, war ein anderer Autofahrer auf ihn aufmerksam geworden und hatte die Behörden alarmiert. Nach Angaben des Zeugen fuhr der Opel-Astra-Fahrer unter anderem in Schlangenlinien über die Straße und über eine rote Ampel. Dabei gefährdete er andere Verkehrsteilnehmer, die ausweichen oder abbremsen mussten.

Der Betrunkene war erst auf der B 87 unterwegs und fuhr dann über Werdau nach Graditz. In Höhe der Einfahrt zu einem Gestüt fuhr er auf ein Grundstück und stieg mit einer anderen Person aus. Als die beiden schwankend in Richtung des Hauses liefen, traf die Polizei ein und führte einen Alkoholtest durch.

Die Polizei sucht nach Zeugen oder Verkehrsteilnehmern, die durch den Autofahrer selbst in eine gefährliche Situation geraten sind. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21 oder unter (03421)  756 – 100 zu melden.

lis

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr