Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mit mehr als zwei Promille nach Unfall in Leipzig geflüchtet: Polizei schnappt Fahrer in Grimma
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mit mehr als zwei Promille nach Unfall in Leipzig geflüchtet: Polizei schnappt Fahrer in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 08.01.2015
Wer mit mehr als 1,6 Promille am Steuer erwischt wird, ist den Führerschein los und muss meist eine MPU absolvieren. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Leipzig

Bei der Kontrolle des 49-Jährigen stellten die Beamten einen starken Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 2,08 Promille.

Der Mann hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort strafrechtlich zu verantworten.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 25-jähriger Leipziger hat am Mittwoch einen teuren Auffahr-Unfall verursacht. Bei dem Zusammenprall in der Gießerstraße waren vier Fahrzeuge involviert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 27.500 Euro, teilte die Polizei mit.

08.01.2015

Zwei Männer haben am Mittwochabend einen Supermarkt im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg überfallen und dabei eine Kassiererin verletzt. Wie die Polizei mitteilte, gaben die Täter zunächst vor, in dem Laden in der Eilenburger Straße einkaufen zu wollen.

08.01.2015

Nach dem beinahe tödlichen Familiendrama in der Lützner Straße hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 42-jährigen Mann erhoben. Sie wirft dem Iraker versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor.

07.01.2015
Anzeige