Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitarbeiter stellen polizeibekannten Einbrecher in Leipziger Südvorstadt

Einbruch Mitarbeiter stellen polizeibekannten Einbrecher in Leipziger Südvorstadt

Die Mitarbeiter einer sozialen Einrichtung in der Leipziger Südvorstadt haben in der Nacht zu Sonntag zwei Einbrecher überrascht. Die waren gerade dabei Schlüssel zu Firmenfahrzeugen, Bargeld und Verbandsmaterial zu stehlen. Einer konnte festgehalten werden – er ist vorbestraft und wurde erst im April aus der Haft entlassen.

Die Mitarbeiter konnten einen Einbrecher stellen. Er ist jetzt in Polizeigewahrsam. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zu Sonntag sind gegen 0.45 Uhr zwei Einbrecher in eine soziale Einrichtung in der August-Bebel-Straße in der Leipziger Südvorstadt eingedrungen. Nach Angaben der Polizei durchsuchten die Männer zunächst alles und entwendeten dann vier Schlüssel zu Firmenfahrzeugen sowie Bargeld, Verbandsmaterial und Lebensmittel.

Allerdings wurden die Männer von Mitarbeitern der Einrichtung bemerkt. Während einer entkam, konnte der andere Mann festgehalten werden. Es handelt sich um einen 28-Jährigen, der der Polizei bekannt ist. Er ist vorbestraft und wurde erst im April aus der Haft entlassen. Er ist jetzt in Polizeigewahrsam.

Nach dem zweiten Einbrecher wird noch gesucht. Er ist zwischen 30 und 35 Jahren alt, etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart und trug eine  dunkle Jacke sowie einen dunklen Rucksack.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr