Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitarbeiter von Paketdienst stiehlt Telefon – Polizei überführt Dieb

Inbetriebnahme übermittelt Mitarbeiter von Paketdienst stiehlt Telefon – Polizei überführt Dieb

Bei einem Postdienstleister wird ein Paket registriert, anschließend fehlt davon jede Spur. Wenig später taucht es bei den Rücksendungen wieder auf – aber der wertvolle Inhalt fehlt. Ein Mitarbeiter hatte ihn offenbar gestohlen – aber dabei ein entscheidendes Detail übersehen.

Objekt der Begierde: Ein Mitarbeiter eines Postdienstleisters hat ein Smartphones aus einem Paket gestohlen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Leipziger Polizei hat den Mitarbeiter eines Postdienstleisters des Diebstahls überführt. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, soll der 26 Jahre alte Mann Mitte Juni ein wertvolles Smartphone aus einem Paket gestohlen haben. Anschließend nutzte er es selber.

Was der Dieb jedoch nicht wusste: Die Inbetriebnahme des Telefons und der zugehörige Standort wird an den Hersteller übermittelt. Dadurch konnte der Täter ermittelt werden. Als Polizisten am Arbeitsplatz des 26-Jährigen in Schkeuditz auftauchten, übergab er das Handy.

Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten außerdem Zubehör und Drogen in geringer Menge. Der 26-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr