Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mörder von Leipziger Tagesmutter legt Revision gegen lebenslange Haftstrafe ein

Mörder von Leipziger Tagesmutter legt Revision gegen lebenslange Haftstrafe ein

Der Mörder einer Tagesmutter aus der Leipziger Südvorstadt hat Revision gegen seine Verurteilung zu lebenslanger Haft eingelegt.

Voriger Artikel
Razzien in Leipzig und Sachsen-Anhalt: Polizei findet Hunderttausende Schmuggelzigaretten
Nächster Artikel
Vierjährige wird aus Hunderudel heraus attackiert – Besitzer mit Haftbefehl gesucht

Der 24-jährige Tobias K. war wegen des Mordes an einer Leipziger Tagesmutter zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Quelle: dpa

Leipzig. Das sagte ein Sprecher des Landgerichts Leipzig am Montag. Der 24 Jahre alte Tobias K. war am 11. Juli des Mordes und besonders schweren Raubes mit Todesfolge schuldig gesprochen worden.

Nach Überzeugung des Gerichts hat er die 64 Jahre alte Frau, die Mutter seiner Freundin, im vorigen Oktober mit 34 Messer- und Scherenstichen umgebracht. Sein Motiv: Habgier. Der Anwalt des Angeklagten hatte lediglich eine Verurteilung wegen Totschlags zu zehn Jahren Haft gefordert.

Der Angeklagte hatte gestanden, die 64-Jährige in ihrer Wohnung in der Kantstraße getötet zu haben. „Sie haben einen extrem brutalen Mord begangen“, sagte der Vorsitzende Richter Hans Jagenlauf bei der Urteilsverkündung. Ein Rechtsmediziner hatte die Tat als regelrechten „Overkill“ bezeichnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr