Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mopeddiebe flüchten auf Schwalbe vor Leipziger Polizei

Ohne Helm Mopeddiebe flüchten auf Schwalbe vor Leipziger Polizei

Zu zweit auf einer Schwalbe sind Mopeddiebe am Mittwoch vor der Leipziger Polizei geflüchtet. Erst als das Gefährt an einer Böschung in Neulindenau hängen blieb, konnten die Beamten einen der mutmaßlichen Täter fassen.

Schwalbe-Mopeds im Museum.

Quelle: dpa

Leipzig. Ohne Helm, mit Drogen in der Tasche und auf einer gestohlenen Schwalbe sind zwei mutmaßliche Moped-Diebe am Mittwoch in eine Polizeikontrolle geraten. Den Streifenbeamten fielen die jungen Männer gegen 17.40 Uhr im Ortsteil Neulindenau auf, da diese ohne Kopfschutz auf dem Krad unterwegs waren.

Als die Polizei die beiden kontrollieren wollten, flüchteten diese auf der Schwalbe zunächst über einen Radweg und dann in eine Kleingartensparte. Am Elster-Saale-Kanal blieb das Zweirad dann an der Böschung hängen. Die Männer setzten ihre Flucht daraufhin zu Fuß fort. Dabei fassten die Polizeibeamten einen 29-Jährigen. Sein Komplize entkam.

Bei dem mutmaßlichen Täter fanden die Beamten ein Tütchen mit Crystal in der Tasche. Wie sich herausstellte, wurde die schwarze Schwalbe erst am Mittwochnachmittag gestohlen. Das Krad konnte dem 21-jährigen Besitzer mittlerweile zurückgegeben werden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr