Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mordversuch in elf Fällen – Prozess gegen Mieter ab 18. April in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mordversuch in elf Fällen – Prozess gegen Mieter ab 18. April in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 22.03.2018
Nach der schweren Explosion vom 7. Oktober 2017: Polizisten begutachten den Tatort in Leipzig-Meusdorf.  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Prozess um die schwere Explosion in einem Wohnhaus mit mehreren Verletzten in Leipzig-Meusdorf beginnt am 18. April. Das bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Landgerichts auf Anfrage. Laut Anklage soll Mieter Denis S. (29) am 7. Oktober 2017 mithilfe von Brandbeschleuniger Feuer in seiner Wohnung im Barclayweg gelegt haben, weil er bei der Versicherung abkassieren wollte.

Frau sprang in Panik vom Balkon

Die Folgen waren verheerend: Durch Flammen und Rauchgas sowie die Explosion wurden vier Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt. Eine 38-jährige Frau war in Panik vom Balkon im vierten Obergeschoss gesprungen. Es entstand immenser Sachschaden am Gebäude und an geparkten Fahrzeugen.

Die Staatsanwaltschaft wirft Denis S. versuchten Mord in elf tateinheitlichen Fällen vor. Denn er habe billigend in Kauf genommen, dass die zur Tatzeit im Haus befindlichen elf anderen Personen infolge von Brand und Explosion tödliche Verletzungen erleiden können. Des Weiteren lastet ihm die Anklagebehörde besonders schwere Brandstiftung, Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung an.

Urteil für 15. Juni geplant

Nach Angaben des Leipziger Landgerichts wurden bislang sechs Verhandlungstage anberaumt. Ein Urteil könnte demnach am 15. Juni gesprochen werden. Bislang hat die erste Strafkammer 30 Zeugen und zwei Sachverständige geladen – darunter einen Psychiater, der sich mit dem Geisteszustand des Angeklagten zur Tatzeit befassen soll.

Während des Ermittlungsverfahrens hat sich der Beschuldigte noch nicht zu den schweren Vorwürfen geäußert. Denis S. sitzt seit dem 24. Oktober 2017 in Untersuchungshaft.

Von Sabine Kreuz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mann hat 26 Kaffeepäckchen für rund 160 Euro in einem Supermarkt am Lindenauer Markt gestohlen. Eine Woche später scheiterte ein weiterer Versuch in Möckern. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

21.03.2018

Ein 44-Jähriger hat betrunken ein Fahrzeug in Leipzig-Holzhausen gestreift und die Unfallstelle verlassen. Die Polizei konnte den Mann an seiner Anschrift stellen.

21.03.2018

Nachdem ein 18-Jähriger eine Mülltonne in Leipzig angezündet hatte, wurde er von der Polizei in Tatortnähe gestellt. Ein Färtenhund konnte die Spur von Tonne zum Täter nachverfolgen.

21.03.2018
Anzeige