Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Motoradfahrer bei Unfall auf Maximilianallee schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Motoradfahrer bei Unfall auf Maximilianallee schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 07.06.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einem schweren Unfall am Dienstagnachmittag wurde die Maximilianallee (Bundesstraße 2) abschnittsweise komplett für den Verkehr in Richtung Norden gesperrt. Wie eine Polizeisprecherin gegenüber LVZ.de sagte, kollidierte ein Motoradfahrer um 15.11 Uhr kurz vor der Unterführung Essener Straße mit einer Leitplanke. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Bis 18.47 Uhr wurden Autofahrer in Richtung stadtauswärts umgeleitet, inzwischen ist die Straße wieder frei. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Ebenfalls schwer verletzt wurde am Dienstag eine Radfahrerin in Connewitz. Die Frau geriet gegen 16.30 Uhr auf der Richard-Lehmann-Straße in Höhe der Altenburger Straße mit ihrem Rad in die Straßenbahngleise. Bei dem Sturz erlitt sie Brüche an Armen und Beinen und Verletzungen am Kopf. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Feuer in der Alten Heeresbäckerei in der Olbrichtstraße ist am Montagabend erneut aufgeflammt. Bis tief in die Nacht waren die Löschkräfte im Einsatz.

07.06.2016

Eine Gruppe von rund zehn Jugendlichen hat am Samstag einen 47-jährigen Mann in einer Straßenbahn angegriffen. Auch der Fahrer der Tram wurde geschlagen.

06.06.2016

Ein Trio hat am Samstag einen 14-Jährigen mit einem Trick um sein Smartphone gebracht. Ein gleichaltriges Mädchen lockte den Jungen in einen Hinterhalt: Dort warteten bereits zwei Männer.

06.06.2016
Anzeige