Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Motoradfahrer bei Unfall in Leipzig-Grünau schwer verletzt

Ohne Führerschein unterwegs Motoradfahrer bei Unfall in Leipzig-Grünau schwer verletzt

Bei einem Unfall in Grünau ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Später stellte sich heraus, dass er nicht in Besitz eines deutschen Führerscheins war.

In Grünau wurde ein Motorradfahrer verletzt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Mittwochmittag in Grünau schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 67-Jährige stadteinwärts auf der B87 unterwegs, als er um kurz vor 14 Uhr auf Höhe der Miltitzer Allee offenbar zu spät einen verkehrsbedingt haltenden Wagen erkannte und auf ihn auffuhr. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Zur Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 3000 Euro.

Später stellte sich heraus, dass der 67-Jährige nicht in Besitz eines deutschen Führerscheins ist, da er eine „unanfechtbare Versagung“ hat. Stattdessen legte er den Beamten nur einen Führerschein aus der Tschechischen Republik vor. Deshalb muss sich nun wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten.

luc

Miltitzer Allee 51.31113 12.266012
Miltitzer Allee
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr