Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Motorradfahrer bei Unfall in Leipzig schwer verletzt – Autofahrer flüchtet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Motorradfahrer bei Unfall in Leipzig schwer verletzt – Autofahrer flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 12.07.2018
Der Motorradfahrer stürzte und rutschte 50 Meter weit über den Asphalt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall in Leipzig-Mölkau ist am Mittwochmorgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Nach Informationen der Polizei fuhr der 28-Jährige um 8.34 Uhr die Paunsdorfer Straße stadtauswärts. Er wollte drei Autos überholen. Auf Höhe eines Skodas kam dieser näher und kollidierte mit dem Motorradfahrer.

Er fuhr gegen einen Bordstein, stürzte und rutschte auf dem Asphalt 50 Meter weit. Der unbekannte Skoda-Fahrer fuhr unbeirrt weiter. Der Zweiradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet Zeugen, sich in der Schongauerstraße 13 (04328 Leipzig) oder unter der Telefonnummer (0341) 25 52 85 1 zu melden.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer ist am Mittwoch in Leipzig mit einem abgestellten Auto zusammengestoßen und anschließend geflüchtet. An dem Wagen entstanden 1.500 Euro Schaden.

12.07.2018

Ein 20-Jähriger ist im Rabet-Park in Leipzig mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

12.07.2018

Er hat mit einem in der Leipziger Region gestohlenen Auto bei der Flucht vor der Polizei einen schweren Unfall im Landkreis Görlitz gebaut. Die Quittung: zwei Jahre Haft. Die Mitgliedschaft in einer Kfz-Diebesbande sei aber nicht nachweisbar, so das Amtsgericht Leipzig.

12.07.2018
Anzeige