Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Motorradfahrer geraten in Leipzig unter Straßenbahn – schwere Verletzungen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Motorradfahrer geraten in Leipzig unter Straßenbahn – schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 26.05.2015
Auf nasser Fahrbahn rutsche ein Motorradfahrer aus und geriet unter eine Straßenbahn. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn sind ein 28-jähriger Motorradfahrer und seine Sozia am Pfingstmontag verletzt worden. Wie das Polizeilagezentrum mitteilte, fuhren die beiden gegen 17.20 Uhr von der Haltestelle Chauseehaus in stadtauswärtiger Richtung auf die Georg-Schumann-Straße. Als dem 28-Jährigen die Bahn entgegenkam, geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Der Fahrer rutschte unter die Straßebahn, die Sozia auf dem Asphalt daran vorbei.

Zur Galerie
Der Motorradfahrer geriet unter die Straßenbahn und musste von den Rettungskräften befreit werden. Foto: Holger Baumgärtner

Nach Zeugenberichten reagierte der Straßenbahnfahrer rechtzeitig und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dadurch wurde der 28-Jährige nicht von den Rädern überrollt. Die Bahn musste angehoben werden, um den Motorradfahrer zu befreien. Er und seine Beifahrerin wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Bergungsarbeiten musste die Straße komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Linien 10 und 11 wurden bis etwa 19 Uhr umgeleitet. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine syrische Familie sieht sich als Opfer der gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Leipziger Eisenbahnstraße. Am Montagmittag suchte sie verzweifelt Schutz bei der Polizei. Jetzt deutet sich eine Lösung an.

26.05.2015

An der Eisenbahnstraße ist es am Sonntagabend zur dritten Massenschlägerei innerhalb von drei Tagen gekommen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, um die Beteiligten zu stellen. Deshalb mussten die Straßenbahnen zeitweise umgeleitet werden.

25.05.2015

Mit schweren Beinverletzungen wurde am Sonntagmorgen ein 17-Jähriger auf einem Bahnsteig in Leipzig-Engelsdorf aufgefunden. Die Polizei vermutet, dass der Junge von einem ICE erfasst worden sein könnte.

24.05.2015
Anzeige