Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Motorradfahrer überholt auf Radweg im Leipziger Osten und wird von Kleinwagen erfasst

Motorradfahrer überholt auf Radweg im Leipziger Osten und wird von Kleinwagen erfasst

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einem Motorrad ist am Montagnachmittag gegen 16 Uhr ein 31-Jähriger in Leipzig-Neuschönefeld schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Betrunken auf Leipzigs Straßen – Polizei stoppt am Wochenende drei alkoholisierte Fahrer
Nächster Artikel
Auto fährt in Gruppe radelnder Kinder im Leipziger Osten – Unfallverursacher flüchtet

Bei einm Motorradunfall im Leipziger Osten ist ein 31-Jähriger schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Beide Fahrzeuge waren auf der Hermann-Liebmann-Straße in Richtung Stannebeinplatz unterwegs, teilte die Polizei am Dienstag mit.

In Höhe der Kreuzung zur Schulze-Delitzsch-Straße wollte der Kradfahrer den Kleinwagen der 53-Jährigen auf dem Radweg überholen. Dabei wurde er von dem nach rechts abbiegenden Kleinwagen erfasst. Der Mann stürzte und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann über keine gültige Fahrerlaubnis verfügt. Zudem war das Motorrad nicht zugelassen und die Kennzeichen gehörten nicht zu dem Fahrzeug. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den 31-Jährigen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr