Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Motorradfahrer verletzt Fußgänger in Leipzig-Lindenau schwer und flüchtet

Polizei sucht Zeugen Motorradfahrer verletzt Fußgänger in Leipzig-Lindenau schwer und flüchtet

Ein Motorradfahrer hat in der Montagnacht einen Fußgänger in Leipzig-Lindenau angefahren und dabei schwer verletzt. Anschließend flüchtete er vom Tatort. Das 26-jährige Opfer wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus sofort notoperiert werden.

Das Unfallopfer musste mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme gebracht werden.

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag in Leipzig-Lindenau von einem Motorrad erfasst und dabei schwer verletzt worden. Nach dem Zusammenstoß mit dem Fußgänger, der sich kurz vor 0.30 Uhr in der Demmeringstraße ereignete, flüchtete der Kradfahrer vom Unfallort. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und musste sofort operiert werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Gegenüber der Polizei konnte der 26-jährige Fußgänger keine genauen Angaben zum Unfallhergang machen. Die Beamten suchen daher Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341) 25 52 851 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr